Direkt zum Inhalt
Florian Gross ist seit 2018 bei PMA, die neue Unternehmenssprecherin Laura Sperlich seit 2014.
Florian Gross ist seit 2018 bei PMA, die neue Unternehmenssprecherin Laura Sperlich seit 2014.
© Chrissinger, Leitner, Grafik

Beförderungen bei Philip Morris Austria

17.06.2019

Florian Gross wird Head of External Affairs und Mitglied der ­Geschäftsleitung; Laura Sperlich neue Unternehmenssprecherin.
 

Anzeige

Durch den Weggang von Claudia Oeking, die zu Philip Morris International wechselte, kam beim Marktführer ein reges Postenkarussell in Gang: Seit März ist ­Florian Gross (32) neuer Head of External Affairs und Mitglied der Geschäftsleitung von ­Philip ­Morris Austria. In seiner neuen Position verantwortet der gebürtige Steirer die Bereiche Public Affairs & Relations, Scientific & Regulatory Affairs und EU Affairs.
Vor seinem Engagement bei Philip ­Morris Austria war Florian Gross von 2016 bis 2018 Büroleiter und persönlicher Sprecher von DI Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien. Von 2014 bis 2016 war er zudem Pressesprecher und politischer Leiter des Wirtschaftsbundes Wien. Gross absolvierte an der FH Burgenland-Eisenstadt den Studiengang „Internationale Wirtschaftsbeziehungen“ sowie an der FH der Wirtschaftskammer Wien berufsbegleitend den Studiengang „Kommunikationsmanagement“.

Neue Pressesprecherin

Unterstützt wird Florian Gross vom ­Philip Morris Austria-Kommunikationsteam rund um Unternehmenssprecherin Laura ­Sperlich. Als Manager External Affairs verantwortet sie unter anderem strategische und operative Agenden der Medienarbeit sowie den Kontakt mit Medienvertreterinnen und Medienvertretern. Laura Sperlich arbeitet seit 2014 für Philip Morris Austria, davor war die Kommunikationsexpertin für renommierte österreichische PR-Agenturen sowie als Public Affairs Manager für Bristol-Myers Squibb tätig.
 

Weitere Artikel